Bestattung Dellemann hilft in schwierigen Zeiten

Bestattungsarten

Die Erdbestattung ist bei uns noch die verbreitetste Bestattungsart. Der Verstorbene wird in der Kapelle des Sterbeortes aufgebahrt. Nach einem oder zwei Rosenkränzen findet die Beerdigung statt. Diese Zeit ist wichtig um sich von einem geliebten Menschen zu verabschieden. Sollten wir auf andere Religionen eingehen?

Eine Gruft ist ein gemauertes, mit einer Platte abgedecktes, Grabmal. Bei dieser Bestattungsart dürfen nur voll massive Särge mit einem Metalleinsatz oder richtige Metallsärge verwendet werden.

Die Feuerbestattung erfolgt immer mit dem Sarg und wird meist mit einer Verabschiedungsfeier in dem Heimatort verbunden. Der Verstorbene wird von uns ins Krematorium überführt. Nach ca. 3 Werktagen kann die Urnenbeisetzung durchgeführt werden. Die Urne muss nicht zwingend in einem Friedhof beigesetzt werden. Es gibt auch die Möglichkeit die Urne auf Ansuchen über uns außerhalb eines Friedhofes beizusetzen.

Falls Sie spezielle Sonderbestattungen, wie zum Beispiel Seebestattungen oder andere Bestattungsarten wünschen, lassen Sie es uns wissen und wir beraten Sie gerne.

24 Stunden Bereitschaft